Die besten Avocado Rezepte

Süßkartoffel Kumpir

Süßkartoffel Kumpir

Wir lieben Kumpir! Die Kartoffel-Spezialität kennt man vor allem aus dem Raum Hamburg, doch auch in Bremen verbreitet sie sich immer mehr und es haben bereits einige Kumpir-Läden eröffnet. Wir haben das leckere Kartoffel-Rezept mal zu Hause nachgemacht, allerdings in etwas abgewandelter Form mit Süßkartoffeln und natürlich mit Avocado. Herausgekommen ist dabei ein klasse Rezept, das wir euch heute vorstellen wollen. 🙂

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 2 große Süßkartoffeln
  • 1 Avocado
  • 50 g geriebener Gouda
  • Mais
  • Tomaten
  • Paprika
  • Gurke
  • Salz
  • Pfeffer

Als erstes wascht ihr die beiden Süßkartoffeln gründlich ab. Danach stecht ihr mit einer Gabel jede Kartoffel auf einer Seite in der Mitte der Länge nach ein, sodass eine enge Linie aus den Einstichlöchern der Gabel entsteht. Dann packt ihr die Süßkartoffeln für ca. 5 Minuten bei höchster Stufe in die Mikrowelle. So werden sie schon einmal etwas weicher und ihr könnt sie nun an der ‚Gabel-Linie‘ mit einem Messer einschneiden. Halbiert die Süßkartoffeln dabei aber nicht ganz! Die beiden Hälften sollten am Besten unten noch miteinander verbunden sein, damit ihr die Kartoffeln später aufklappen könnt und so eine ‚echte‘ Süßkartoffel Kumpir erhaltet.

So, der komplizierteste Teil ist geschafft. 😀  Die Süßkartoffeln lasst ihr nun  für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200° C garen. In der Zwischenzeit könnt ihr schon einmal das Topping eurer Wahl für die Süßkartoffel Kumpir vorbereiten. Wir haben Mais, Paprika, Tomate, Gurke und natürlich Avocado gewählt – eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Sehr lecker schmecken beispielsweise auch Falafel-Bällchen zur Kumpir. Schneidet das Gemüse in Würfel. Von der Avocado nur eine Seite würfeln, die andere Hälfte wird zermanscht und später unter die Süßkartoffel gemengt.

Je nach Härte und Größe eurer Süßkartoffeln kann es sein, dass sie auch schon nach 20-25 oder aber erst nach 35-40 Minuten weich genug zur Weiterverarbeitung sind. Schaut am Besten hin und wieder immer mal nach der Konsistenz der Kartoffeln und testet mit einer Gabel, wie weich sie sind. Perfekt sind sie, wenn ihr sie nach dem Backen problemlos aufklappen und die Süßkartoffeln innerhalb der Schale mit einer Gabel zerkleinern könnt. Das ist nämlich wichtig für den nächsten Schritt: Die Süßkartoffeln werden zermatscht und mit geriebenem Käse und statt mit Butter (wie bei der ‚Original‘-Kumpir) mit dem Avocado-Brei vermengt. Haltet die Kartoffel mit einem Ofenhandschuh fest und vermischt Süßkartoffel, Käse und Avocado innerhalb der Schale mit einer Gabel zu einem Brei.

Als letztes fügt ihr euer Wahl-Topping, Gewürze oder auch noch eine Soße auf die aufgeklappten Kartoffeln und genießt eure kreative Süßkartoffel Kumpir. Guten Appetit! 🙂

Auf den Geschmack gekommen? Süßkartoffel-Fans sollten unbedingt auch bei unseren Süßkartoffel-Pommes oder den Süßkartoffel-Nachos vorbeischauen. 😉

Eure Maike & Louisa



451 thoughts on “Süßkartoffel Kumpir”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*