Die besten Avocado Rezepte

Schoko-Erdnussbutter-Muffins

Schoko-Erdnussbutter-Muffins

Schokolade, Erdnussbutter und Avocado – diese drei leckeren Zutaten haben wir für unsere neue Muffin-Kreation zusammengemischt und herausgekommen ist eine echt leckere Kombination. Die Schoko-Erdnussbutter-Muffins mit Avocados im Teig sind ein absolutes Muss für alle mit einem süßen Zahn. 😉

Zutaten (für 12 Muffins):

  • 200 g Dinkelmehl
  • 25 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL geriebene Orangenschale
  • Salz
  • 80 g Vollrohrzucker
  • 300 ml Milch
  • 50 ml Rapsöl
  • 1 reife Avocado
  • 60 g Zartbitter-Schokolade
  • 50 g Erdnussbutter
  • Noch mehr Erdnussbutter für die Füllung 🙂

 

Als erstes vermischt ihr das Dinkelmehl, das Kakaopulver, das Backpulver, die geriebene Orangenschale und eine Prise Salz miteinander. Danach fügt ihr den Zucker hinzu. Wer es nicht ganz so süß mag, kann hier auch etwas weniger verwenden, etwa nur 50 g Vollrohrzucker.

Im nächsten Schritt pellt ihr die Avocado, zerkleinert sie und vermischt sie zusammen mit dem Öl im Mixer. Die Avocado-Masse rührt ihr nun unter den restlichen Teig, genau wie die Milch. Den größten Teil der Schokolade, etwa 50 g, lasst ihr nun bei leichter Hitze in einer Pfanne oder einem kleinen Topf schmelzen und rührt anschließend auch die flüssige Schokolade unter den Teig. Die restliche Schokolade könnt ihr klein hacken und mit dem Teig vermischen. Als letztes fehlt für die Schoko-Erdnussbutter-Muffins nur noch die Erdnussbutter 😉 Sie sollte nicht aus dem Kühlschrank kommen und schon eine cremige, weiche Konsistenz haben. Mixt alles gründlich mit einem Handrührgerät durch.

Den Backofen könnt ihr nun schon einmal bei etwa 180° C vorheizen lassen. Verteilt den Teig danach auf 12 Muffinförmchen, dazu eignen sich am besten zwei Esslöffel. Nun könnt ihr noch in die Mitte jedes Muffins einen Klecks Erdnussbutter geben (ca. einen halben Teelöffel) und ihn leicht mit dem Teig vermischen. So erhalten die Schoko-Erdnussbutter-Muffins am Ende die nötige Extra-Portion cremigen Erdnuss-Geschmacks. Die Muffins lasst ihr nun für ca. 25 Minuten backen, anschließend kurz abkühlen und dann könnt ihr sie auch schon genießen! 🙂

Wenn euch die Schoko-Erdnussbutter-Muffins gefallen haben, schmecken euch bestimmt auch unsere ‚klassischen‘ Schoko-Muffins oder die Kokos-Muffins. Natürlich enthalten diese beiden Varianten auch Avocado als gesündere Butter-Alternative im Teig! 🙂

Eure Maike & Louisa



476 thoughts on “Schoko-Erdnussbutter-Muffins”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*