Die besten Avocado Rezepte

Nachosalat + Dinkelsalat mit Avocado

Nachosalat + Dinkelsalat mit Avocado

Ja richtig, hier gibt es direkt zwei leckere Avocado-Rezepte – einen Dinkelsalat und einen Nachosalat. Hiermit seid ihr perfekt gerüstet für die nächste Grillparty und bringt etwas mit, was vielleicht noch nicht jeder kennt.

Unsere Mitbewohnerin war von dem Dinkelsalat mit Avocado so begeistert, dass sie direkt nach dem Rezept gefragt hat. Hier ist es also, falls du es liest 🙂

Zutaten

  • 1 Tasse Dinkel wie Reis (gibt es beim Rewe) oder ihr nehmt einfach normalen Dinkel
  • 1/2 Gurke
  • ca 1/2 Glas getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Avocado
  • 2 Hände voll Rucola
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Kocht den Dinkel, so wie es auf der Verpackung steht. Bei Dinkel wie Reis gibt man diesen in die doppelte Menge an Wasser und lässt es 12-15 Minuten kochen, bis der Dinkel gar ist.

In der Zwischenzeit schneidet ihr die Gurke, die Frühlingszwiebel, die Avocado, die getrockneten Tomaten, das Basilikum und den Rucola klein. Vermischt das Gemüse in einer Schüssel. Dazu gebt ihr etwas Salz und Pfeffer sowie den Saft einer Zitrone und etwas Zitronenabrieb. Die Zitrone solltet ihr vorher natürlich gründlich Waschen. Öl braucht ihr nicht mehr dazu geben, die getrockneten Tomaten sind meist ölig genug.

Wenn der Dinkel fertig ist, gebt ihr diesen zu dem Salat und vermischt alles nochmals. Darüber streut ihr die Sonnenblumenkerne.


… und hier noch eine weitere Last-Minute-Salatidee mit Zutaten, die sowieso fast jeder schon zuhause hat: der Nacho-Schichtsalat.

Nachosalat mit Avocado

Zutaten

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 1 Eisbergsalat
  • 3 Fleischtomaten
  • 2 Avocados
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Becher Salsadip
  • zwei Hände voll gesalzene Nachos

Zubereitung

Ich komme mir schon fast blöd vor, das hier Rezept zu nennen. Eigentlich müsst ihr nur den Eisbergsalat, die Avocados und die Tomaten klein schneiden. Dann gebt ihr nacheinander den Eisbergsalat, dann die Dose Kidneybohnen, die Dose Mais, die Tomatenstücke und die Avocadostücke in eine Schüssel. Darüber verteilt ihr erst den Schmand, dann den Salsadip und oben drauf zerkrümelt ihr die Nachos – that´s it. Am besten eignet sich natürlich eine Glasschüssel, damit die einzelnen Schichten erkennbar sind 🙂

Für die einen ist es also nur die Inspiration, den klassischen Schichtsalat ohne Hackfleisch aber dafür mit Avocado zu machen – für die anderen eine ganz neue Idee. So oder so, wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

Hier findet ihr ein Rezept für einen vegetarischen Couscoussalat.

Eure Louisa und Maike



24 thoughts on “Nachosalat + Dinkelsalat mit Avocado”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*