Die besten Avocado Rezepte

Gemüse-Kuchen mit Avocado-Creme

Gemüse-Kuchen mit Avocado-Creme

Na, seid ihr auch solche Backfans wie wir? 🙂 Neben süßen Verführungen wie Avocado-Schokokuchen oder Muffins kann man mit den grünen Früchten auch super herzhafte Gerichte aus dem Backofen zaubern. Dieses Mal haben wir einen Gemüse-Kuchen mit leckerer Avocado-Creme als Topping kreiert. Die Avocados kommen dabei jedoch nicht nur auf den Kuchen, sondern auch als Butter-Ersatz als Zutat in den Teig.

Zutaten

  • 200 g Dinkelmehl
  • 2 reife Avocados
  • 60 ml Kokosöl
  • 60 ml Wasser
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 3 Möhren
  • 150 g Crème fraiche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Petersilie

Zuerst kümmern wir uns um den Boden des Gemüse-Kuchens. Dazu packt ihr 1/2 reife Avocado mit 60 ml Kokosöl in den Mixer. Das Öl muss dazu flüssig sein, also erhitzt es vorher kurz in der Pfanne. Oder ihr backt so wie wir bei richtig heißem Wetter, sodass das Kokosöl schon von ganz alleine schmilzt… 😀 Den Avocado-Öl-Brei vermischt ihr nun mit dem Dinkelmehl und fügt das Wasser (am besten kalt) hinzu. Das Ganze vermengt ihr nun so lange, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Verteilt den Teig in einer runden Kuchenform, sodass ihr einen möglichst dünnen Boden für den Gemüse-Kuchen erhaltet.

Als nächstes lasst ihr schon einmal den Backofen bei 180° C vorheizen und verarbeitet das Gemüse: Einfach Zucchini, Aubergine und Möhren in dünne Scheiben schneiden und damit den Kuchen-Boden belegen. Legt erst eine Schicht Auberginen-Scheiben auf den Gemüse-Kuchen, dann eine Schicht Möhren und zuletzt eine Schicht Zucchini. Jede Schicht würzt ihr noch mit Salz, Pfeffer und etwas Oregano und packt euren Gemüse-Kuchen anschließend für ca. 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Während der Gemüse-Kuchen im Backofen gart, bereitet ihr die Avocado-Crème vor. Vermischt die restlichen 1 1/2 Avocados mit der Crème fraiche und fügt, Salz, Pfeffer, Oregano und gehackte Petersilie hinzu. Einen Teil der gehackten Petersilie könnt ihr auch noch aufbewahren und ganz zum Schluss zum Bestreuen des fertigen Kuchens nutzen (s. Bild). Nach dem Backen müsst ihr den Gemüse-Kuchen nur noch mit der Avocado-Crème bestreichen und schon ist er bereit zum Servieren! Lasst es euch schmecken! 🙂

Schaut gerne auch bei unseren herzhaften Zucchini-Muffins vorbei, wenn euch dieses herzhafte Avocado-Backrezept gefallen hat. 🙂

Eure Maike & Louisa