Die besten Avocado Rezepte

Gefüllte Champignons mit Avocado

Gefüllte Champignons mit Avocado

Weil wir Champignons fast genauso abgöttisch lieben wie Avocados, gibt es heute ein Rezept mit beiden Lieblingen zusammen: Gefüllte Champignons mit Avocado!

Als Beilage ist dieses Rezept einfach perfekt. Dazu passen übrigens super unsere Süßkartoffelpommes. Oder ihr nehmt die gefüllten Champignons mit Avocado als Fingerfood mit zu einem gemütlichen Abend mit Freunden – kalt schmecken sie genauso lecker wie warm.

Zutaten

  • 500 g Champignons
  • 1 Zwiebe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Frühlingszwiebel
  • ein halber Becker Creme Fraiche
  • 1/2 Avocado
  • 100 g geriebenen Käse -z. B. Mozerella oder Emmentaler
  • 2 EL Olivenöl
  • frische Petersilie
  • etwas Chilli
  • Salz und Pfeffer

Bei den Pilzen solltet ihr darauf achten, dass ihr möglichst große kauft, dann lassen sie sich besser füllen. Diese wascht und schält ihr und entfernt dann die Stiele – schmeißt die Stiele aber nicht weg, wir brauchen sie später noch für die Füllung. Dann bratet ihr die Pilze mit etwas Öl in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun an. Wenn ihr damit fertig seid, legt sie erst einmal zur Seite. Jetzt kümmern wir uns um die Füllung.

Dazu hackt ihr die Pilzstiele in kleine Stückchen. Das gleiche macht ihr auch mit der Zwiebel, der Knoblauchzehe und der Frühlingszwiebel. Die halbe Avocado zerquetscht ihr mit einer Gabel.

Als erstes kommen dann die gehackten Pilzstiele mit etwas Öl in die Pfanne. Wenn ihr diese ca. 2 Minuten leicht angebraten habt, gebt ihr die Zwiebel und den Knoblauch dazu. Nach ungefähr 3-4 Minuten gebt ihr die Creme Fraiche dazu und rührt sie unter. Würzt jetzt schon einmal mit Pfeffer, Salz und Chilli. Dann nehmt ihr die Pfanne vom Herd und mischt die Avocado, die Frühlingszwiebel und ca. die Hälfte vom Käse unter. Jetzt könnt ihr die Füllung nochmal abschmecken und ggf. nachwürzen.

Wenn der Käse geschmolzen ist, füllt ihr die Champignons mit der Masse. Den restlichen Käse streut ihr über die gefüllten Champignons. Das ganze kommt dann für 5 Minuten in den vorgeheizten Ofen.