Die besten Avocado Rezepte

Chili-sin-Carne mit Avocado

Chili-sin-Carne mit Avocado

Im Grunde kann man jedes Gericht mit Avocado kombinieren und wir probieren immer wieder gerne Neues aus. Deshalb toppen wir heute ein feuriges Chili-Rezept mit unserer Lieblingszutat. Da wir beide keine Fleisch-Fans sind und vegetarisch leben, wird es bei uns natürlich ein Chili-sin-Carne. Echte Meatlover können das Rezept natürlich noch mit Hackfleisch statt Tofu abändern. 😉

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Rapsöl
  • 200 g Tofu (oder Hackfleisch)
  • 2 Avocados
  • 2 Stangen Lauchzwiebeln
  • 1/2 Zitrone
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 200 g gehackte Tomaten
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • Paprikapulver

Für euer Chili-sin-Carne (oder auch con-Carne) schneidet ihr zunächst die Zwiebel in kleine Würfel und zerhackt die Knoblauchzehen. Erhitzt das Rapsöl in einer Pfanne, gebt Zwiebel und Knoblauch hinzu und lasst das Ganze kurz anbraten. Als nächstes zerbröselt ihr den Tofu oder schneidet ihn in sehr kleine Stückchen. Wir benutzen meistens Tofu ‚Natur‘, wenn ihr mögt, könnt ihr für euer Chilli-sin-Carne natürlich auch auf eine andere Variante des Veggie-Sortiments zurückgreifen, wie z. B. bereits fertige vegetarische Bolognese oder Veggie-Bällchen.

Gebt den Tofu nun ebenfalls in die Pfanne und bratet ihn für ein paar Minuten mit Zwiebel und Knoblauch an. Nun könnt ihr die passierten sowie die gehackten Tomaten hinzugeben. Die gehackten Tomaten könnt ihr zuvor noch etwas kleiner zerschneiden, falls euch die Stücke zu groß erscheinen. Würzt das Chili-sin-Carne nun mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und – natürlich! – ausreichend Chili für eine feurig-scharfe Note. 😉

Lasst das Ganze nun kurz aufkochen und für etwa 10 Minuten auf geringer Stufe köcheln. Die Kidneybohnen könnt ihr in der Zwischenzeit in einem Sieb einmal mit Wasser abbrausen und für die letzten 5 Minuten noch mitkochen lassen. Im letzten Schritt müsst ihr nun nur noch die Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden, die Avocados würfeln und mit dem Saft der halben Zitrone beträufeln.

Avocado und Lauchzwiebeln gebt ihr erst nach dem Kochen auf euer Chili-sin-Carne und schon ist es bereit zum Servieren! 🙂 Wenn euch das Gericht gefallen hat, schaut auch gerne bei unseren weiteren, ‚feurigen‘ Rezeptideen vorbei, z. B. den Avocado Quesadillas mit Zwiebeln und Chili.