Die besten Avocado Rezepte

Avocado-Flammkuchen – mediterran und klassisch

Avocado-Flammkuchen – mediterran und klassisch

Flammkuchen – die Spezialität aus dem Elsass. Statt mit Zwiebeln und Speck haben wir heute zwei weitere Varianten mit Avocado für Euch vorbereitet. Die Grundlage bildet beide male ein dünn ausgerollter Brotteig. Dazu haben wir 200g Mehl, 2 EL Öl, 125 ml lauwarmes Wasser und 1 TL Salz zu einem Teig verknetet. Diesen rollt ihr auf einem gefetteten Backblech dünn aus, heizt den Ofen auf 200 °C vor und los geht es mit dem Belag.

Zutaten für die mediterrane Variante

  • 2 EL grünes Pesto
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 1/2 rote Zwiebel
  • ein EL schwarze Oliven
  • ca. 3 getrocknete Tomaten
  • 1/2 Fetakäse
  • 1/2 Avocado
  • ca. 1 EL Zitronensaft
  • etwas frischen Basilikum
  • Salz, Pfeffer, getrockneter Oregano

Zubereitung

Zuerst vermischt ihr das Pesto mit der Creme Fraiche zu einer Soße. Diese gebt ihr direkt auf den ausgerollten Teig. Dann scheidet ihr die Zwiebel in Halbringe, die Oliven in Scheiben und die getrockneten Tomaten in kleine Stücke. Das verteilt ihr gleichmäßig auf dem Teig. Darüber zerkrümelt ihr den Fetakäse.

Schiebt den Flammkuchen für ca. 20 Minuten in den Ofen. In der Zwischenzeit schneidet ihr die halbe Avocado in Stücke und gebt etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer darüber. Auch das Basilikum könnt ihr schon klein schneiden oder zupfen.

Wenn der Flammkuchen fertig gebacken habt, nehmt ihr ihn in den Ofen und gebt die Avocadomischung und das Basilikum darüber. Wir haben dann noch etwas getrockneten Oregano darüber gestreut.


Für die zweite, etwas klassischere Variante nehmt ihr wieder das Grundrezept für den Teig vom Anfang oder ihr kauft einfach fertigen Teig aus dem Supermarkt. (Das haben wir hier auch gemacht aber pssst…)

Zutaten

  • 4 EL Sauerrahm
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Avocado
  • ca. 3 große Champignons
  • 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung

Streicht den Sauerrahm gleichmäßig auf dem Teig. Die Zwiebel und die Pilze schneidet ihr in kleine Stücke und verteilt sie darüber. Das kommt wieder für ca. 20 Minuten in den Ofen. (Es sei denn auf der Packung des Teigs steht etwas anderes.)

In der Zwischenzeit schneidet ihr die Avocado in Stücke. Wenn der Flammkuchen aus dem Ofen kommt, könnt ihr die Avocadostücke darüber verteilen. Wir haben hier eine Seite mit Pilzen und eine mit Avocado gemacht. Das dient natürlich nur zur Inspiration.

Guten Appetit

Eure Louisa und Maike